Lernende online betreuen

Über die Nutzeroberfläche für Lehrkräfte haben Sie die Möglichkeit, auch während des Online-Lernens den Kontakt zu Ihren Lernenden zu halten, sie zu motivieren und zu unterstützen. Je länger die Online-Phase angelegt ist, desto wichtiger wird die Motivation und Begleitung.

Kommunikation mit den Lernenden

Regelmäßig motivieren

Insbesondere bei längeren Online-Lernphasen ist eine regelmäßige, motivierende und wertschätzende Kommunikation wichtig. Die Lernenden sollten dabei möglichst auch individuelle Rückmeldungen zu ihrem Lernerfolg und ihren Beiträgen erhalten.

Klare Zeiten festlegen

Zu Beginn der Online-Phasen sollten Sie Ihre Rolle als Kursleitung klären und klare Zeiten kommunizieren, zu denen Sie erreichbar sind. Es sollte festgelegt werden, in welchem Zeitraum die Lernenden mit Antworten auf offene Fragen oder mit Feedback zu ihren Aufgaben rechnen können (z. B. innerhalb von 24 oder 48 Stunden). Auch Wochenend- und Ferienzeiten sollten bei diesen Regelungen bedacht werden. Wichtig ist es, regelmäßig und verlässlich zu reagieren.

Kommunikationsfunktionen der Plattform nutzen

Kommunikations-Tools in Präsenz einführen

Über die Tutorenplattform haben Sie verschiedene Möglichkeiten, mit Ihren Lernenden zu kommunizieren. Sie sollten die verschiedenen Funktionen möglichst im Präsenzunterricht gemeinsam anschauen und ausprobieren, damit sich alle Lernenden sicher und gut vorbereitet für die Online-Phase fühlen. Je nach Sprachstand und digitaler Kompetenz der Lerngruppe sollten Sie sich dabei zunächst auf ein oder zwei Kommunikationswege beschränken, um niemanden zu überfordern. Mit zunehmender Sicherheit können Sie weitere Optionen sukzessive in den Präsenzphasen einführen und so das Spektrum erweitern.

Breites Spektrum der Kommunikationsswege

Die Plattform bietet Ihnen folgende Kommunikationskanäle, wobei die Kommunikation mit Ausnahme des Chats zeitversetzt stattfindet:

  • Korrigieren von Freitextübungen und Einfügen eines Kommentars
  • Verschicken individueller Nachrichten (z.B. mit Feedback zu Übungen)
  • Posten eines Beitrags an der Pinnwand
  • Sprechstunden im Chat
Illustration: Bedienungsanleitung

Eine ausführliche Beschreibung der Tutorenplattform finden Sie in den Bedienungsanleitungen.
Zu den Anleitungen

Die Nachrichten-Funktion

Der wichtigste Kanal für die Kommunikation zwischen Ihnen und einzelnen Lernenden ist sicherlich die Nachrichten-Funktion. Sie ist vergleichbar mit einem internen E-Mail-Programm. Über diesen Kanal können Sie motivierende Botschaften versenden, den individuellen Lernfortschritt kommentieren und Fragen der Lernenden beantworten. In den Grundbildungskursen lassen sich mit den Nachrichten auch Anhänge verschicken. Das können Dateien, Videos und auch Sprachnachrichten sein. Diese Möglichkeit der verbalen, nicht-schriftsprachlichen Kommunikation bietet auch denjenigen Lernenden die Chance, mit Ihnen in Kontakt zu treten, deren Schriftkompetenz dazu noch nicht ausreicht.

Der Chat

Der Chat im Kursraum erlaubt einen synchronen Kommunikationsweg. Bieten Sie zum Beispiel Sprechstunden zu festgelegten Terminen an, in denen sich alle im Chat treffen, Fragen stellen, Infos austauschen oder zu bestimmten Themen schriftliche Beiträge verfassen können.

Die Pinnwand

An der Pinnwand können Ankündigungen und aktuelle Infos für den Kurs digital verbreitet werden. Sie legen für den Kurs fest, ob Beiträge und Kommentare nur durch Sie als Kursleitung oder durch alle Kursteilnehmenden verfasst werden können. Dann kann diese Funktion auch für Schreibanlässe im Präsenzunterricht und in Online-Phasen genutzt werden.

Tipps von Online-Tutorinnen

Im vhs-Lernportal werden Lernende, die selbständig ohne einen Kurs lernen, von einem persönlichen Tutor oder einer Tutorin betreut. Im Film erzählen die Online-Tutorinnen der Kurse „Schreiben“ und „Rechnen“ von ihrer Tätigkeit und ihren Erfahrungen. Sie berichten, wie es ihnen gelingt, beim Online-Tutoring eine Beziehung zu den Lernenden aufzubauen und mit persönlichem Feedback und individueller Betreuung die Lernmotivation aufrecht zu erhalten.

 

Das könnte Sie auch interessieren

 

Newsletter "Grundbildung & Integration"

Einblicke in die Praxis, Wissenswertes rund um die Themen Grundbildung & Integration sowie Neuigkeiten zum vhs-Lernportal.
Newsletter abonnieren